Neuerscheinungen Aktuelle Bücher | Programmvorschau
Titel A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z
Autoren A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | V | W | Y | Z
Informationen Verlag | Presse
Logo
Titel
Cover
200 Seiten
Euro 19,95
ISBN 978-3-95403-082-8
Erschienen February 2015
»Giraffen«
  Anne Philippi

»ein dunkler Liebesroman voller Betrug, Eifersucht, Drogen und Lebensgier ... Anne Philippi kann schreiben!« ARD/WDR MoMa

»mit schön bösem Strich wird hier das Sittenbild einer nicht mehr jungen Boheme aus coolen Kaputtniks gepinselt« KulturSPIEGEL

»Giraffen erzählt so vom Kater, dass sich einem der Magen zusammenkrampft und das Herz leer wird.« Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Ein Buch über die Sucht. Die Sucht nach Alkohol. Die Sucht nach Substanzen. Die Sucht nach Liebe. Die Sucht nach Demütigung. Den Verrat am eigenen Ich: Selbsthass und Selbstzerstörung ... Ich habe das Buch wie im Rausch in zwei Nächten durchgelesen...« Laura Karasek

»kompromisslos schonungslos« FluxFM

»Das zu lesen ist furchtbar, aber auch betörend verstörend … Anne Philippi hat da ein Monster gefunden und so gut beschrieben und erzählt, wie es seine Opfer kriegt ...« rbb, Radio Eins

»sprachlich roh und unmittelbar, lässig und abgefuckt … das beste Buch des Frühlings!« WDR 1LIVE

»Sprache ... die ist tough, präzise, schonungslos und trotzdem elegant und wunderbar« rbb, Radio Fritz

»Es ist die Reflexion einer Koabhängigkeit, leicht und klug geschrieben, die endet wie viele Berlin-Mitte-Nächte: mit einem Kater – und voll Hoffnung.« Welt am Sonntag

»nichts für empfindliche Gemüter – aber es lohnt sich wirklich!« freundin


Wo endet die Party und wo beginnt der Absturz? Eva und Henry teilen die gleichen Vorlieben: Alkohol, viel Alkohol, noch mehr Alkohol, lange Nächte und kurze Erinnerungen. Eva ist blond, Henry ist reich. Sie huldigen dem Exzess wie einer Religion und sie glauben, der Rausch von acht Gläsern Champagner in einem Luxushotel ist glamouröser als der von billigem Fusel in einer Absteige. Solange man in ein Klo von Villeroy & Boch kotzt, hat noch alles seine Ordnung. Ihr Selbstbetrug funktioniert gut, aber ihre Körper können nicht lügen. Eva lässt ihre Hämatome ungewisser Herkunft mit Vitaminspritzen behandeln. Gemeinsame Entgiftungsphasen beruhen auf dem Heilungsprinzip: MDMA statt Kokain und Weißwein statt Wodka.
Euphorie und Ekel, Berlin und Zungenküsse, Weißbier und Weißwürste, Panik und Porto Cervo sind die Orte ihrer psychischen und physischen Zerrüttung.
Oder ist es doch Liebe, sich gemeinsam fast ins Koma zu trinken und dabei sehr gut angezogen zu sein?
Ein harter, herzzerreißender Roman über die falsche Sehnsucht, die falschen Drogen und die falsche Party.

Autor