Neuerscheinungen Aktuelle Bücher | Programmvorschau
Titel A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z
Autoren A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | V | W | Y | Z
Informationen Verlag | Presse
Logo
Titel
Freed_u1_rz
Aus dem Amerikanischen von Yamin von Rauch
220 Seiten
Euro € 19,90
ISBN 978-3-8077-1064-8
Erschienen October 2010
Button_2001
»Die Faultiermethode. Ein Manifest gegen die alltägliche Diktatur des Geldes«
  Dolly Freed

„Freeds Ratgeber ist mal Rezeptsammlung, Mal Bauanleitung, und immer (...) ein Aufruf zur Konsumverweigerung."
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Seit es sich herumgesprochen hat, dass die fetten Zeiten vorbei sind, werden wir von Büchern bombardiert, die uns beibringen wollen, wie man den Gürtel enger schnallt. Die meisten halten Ratschläge feil, die ihren Namen nicht verdienen. Ja, Radfahren ist billiger als Autofahren, Kartoffelsuppe günstiger als Hummer, und Urlaub braucht nur der, dessen Alltag unbefriedigend ist.
Hier ist nun endlich ein Buch von anderem Kaliber, das man getrost als Klassiker der Aussteiger-Literatur bezeichnen kann. Geschrieben von einem Mädchen, das im Alter von 18 Jahren mit ihrem Vater, den sie „The Old Fool“ nennt, auf ein Stückchen Land in Philadelphia zieht und dort ein Leben als Selbstversorger aufbaut.
Ohne jeden ideologischen oder missionarischen Geist, aber mit großem Witz schildert Dolly ihre Tagesaktivitäten und Maximen, die größtenteils der physischen und psychischen Erbauung gewidmet sind. Zum Essen werden Hasen und Hühner gezüchtet, geschlachtet und zubereitet, Fische gefangen und Gemüse eingelegt, zum Trinken und als Medizin gegen fast alle Zipperlein gibt es selbst gebrannten Schnaps.
Wer also glaubt, dass nur Hippies oder abgedrehte Soja-Freaks der alltäglichen Diktatur des Geldes entkommen wollen, sollte sich von diesem Buch inspirieren lassen, das der simplen Überzeugung folgt: Es ist einfacher, auf manche Dinge zu verzichten, die man mit Geld kaufen kann, als das Geld zu verdienen, um sie zu kaufen.

Dolly Freed führt einen eigenen Blog auf ihrer Website www.possumliving.net
Dort finden Sie außerdem Leseproben, Rezepte und Tipps zum Leben als Selbstversorger sowie mehr Informationen über die Autorin.

„Zurück zur Natur, ein möglichst ursprüngliches Leben führen - dieser Wunsch (oder diese Utopie) ist gewissermaßen der Zwillingsbruder der Zivilisation. Gerade in der Moderne erwuchsen immer wieder Konzepte, möglichst naturnah zu leben. Wie das gehen könnte, hat vor fast 30 Jahren Dolly Freed mit ihrem Buch (...) dargelegt."
Badische Neueste Nachrichten

„Eine glückliche Entdeckung. DIE FAULTIERMETHODE ist origineller und skurriler als alles andere, was Sie zum Thema lesen können.“
New York Times


Autor
Mehr zu diesem Buch